Billardfreunde Neuburg e.V.

Billardfreunde-Neuburg an der Donau e.V
Unser Ausflug nach
Passau 2010
Bildergalerie
Billardfreunde unterwegs in Passau

Der diesjährige Vereinsausflug der Billardfreunde Neuburg führte nach Passau. Vom Vereinsvorstand Helmut Kumpfe bestens organisiert , reiste die Gruppe am Freitag morgen mit der Bahn nach Passau. Zu Fuß wurde die kurze Strecke vom Bahnhof zum Hotel Residenz, direkt an der Donau gelegen, zurückgelegt, wobei man sich bereits einen ersten Eindruck von Passau verschaffen konnte. Nach dem Bezug der Zimmer Stand der restliche Nachmittag zur freien Verfügung. Ein gemeinsames Abendessen beendete den ersten Tag in Passau.

Am Samstag stand eine gemeinsame Schifffahrt auf dem Programm. Mit dem Motorschiff Stadt Linz wurde bei teilweise strömenden Regen Donau abwärts gefahren. Ein imponierendes Ereignis war die Schleuse Jochenstein. In der 240 m langen und 24 m breiten Schleusenkammer wird eine Fallhöhe von 10,5 m überwunden. Vorbei an Freizell, wo die Zillen der Neuburger Fischergassler gebaut werden, fuhr man zur Schlögener Schlinge. Hier wurde das Schiff gewendet und es fuhr wieder Donau aufwärts nach Passau. Für das schlechte Wetter und die nebelverhangenen Talhänge wurden die Billardfreunde durch eine ausgezeichnete Küche an Bord der 90 m langen „Stadt Linz“ entschädigt.

Als man nach dem Abendessen zum Hotel zurückkehrte, konnte dieses nur noch über den Hintereingang betreten werden. Die Uferstrasse war bereits wegen Hochwassergefahr gesperrt und der Zugang zum Hotel durch Druckwasser aus der Donau leicht überflutet.

Am Sonntag wurde bei strahlendem Sonnenschein und bereit sinkenden Pegeln die Heimreise mit der Bahn angetreten. Alle Teilnehmer der Passau-Reise waren sich einig: „Der Besuch der 3 – Flüsse – Stadt mit dem alles überragendem Dom, den unzähligen Gassen und Winkeln, gemütlichen Kneipen und Biergärten, ist ein wunderschöner Wochenendausflug gewesen.“